Deine Eingaben werden geprüft.
Bitte habe einen Moment Geduld.

Ups... Da steckt wohl ein Setzling im Getriebe!🪴⚙️ Der Vorgang konnte leider nicht verarbeitet werden.

Du kannst den Antrag aber über unseren Partner Check24 abschließen!

awa7 - Animiertes Logo

Kreditkarte ohne Schufa

Kreditkarten geben finanzielle Freiheit, ob für kurzfristige Anschaffungen trotz Ebbe auf dem Konto oder Reisebuchungen im Internet. Wenn du, egal aus welchem Grund, einen negativen Schufa-Eintrag hast, dann muss das nicht direkt bedeuten, dass du keine Kreditkarte mehr bekommst. Banken legen unterschiedliche Scores als Mindestanforderung an, um sich vor Zahlungsausfall zu schützen. Am besten, du überprüfst deine Schufa-Einträge auf Richtigkeit, das ist ein Mal pro Jahr kostenlos möglich. Stelle danach deinen Kreditkartenantrag. Ideal ist ein Anbieter ohne Jahresgebühr. Fest steht: Wenn du ein niedriges oder unregelmäßiges Einkommen hast, ist es schwieriger, an eine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen zu kommen. Aber es gibt andere Kartenarten als Alternativen!
 

Ohne Schufa: Prepaid-Kreditkarten


Wenn du die Kreditkarte z. B. für Auslandsreisen oder Buchungen benötigst, aber negative Schufa-Einträge hast, dann lohnt es sich, eine Prepaid-Kreditkarte anzuschaffen. Prepaidkarten werden als Kreditkarten ohne Schufa beworben, es gibt verschiedene Anbieter.
Prepaid-Kreditkarten ohne Abfrage bei der Schufa sind im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln meist mit weniger Aufwand zu beantragen, dafür funktionieren sie auf Guthabenbasis und genießen eine geringere Akzeptanz. Um die Prepaid-Kreditkarte zu nutzen, musst du sie erst aufladen. Dazu überweist du Geld von deinem Girokonto auf dein Kreditkartenkonto, über das du anschließend verfügen kannst. Die Kartenumsätze sind in Höhe deiner Aufladung möglich, jedoch gibt es oft Tages- oder Wochenlimits. Einen Kredit bekommst du von der kartenausgebenden Bank nicht. Es gibt Prepaidkarten mit oder ohne Jahresgebühr. Dieses schufafreie Kartenmodell ist leider oft teurer als eine Kreditkarte mit Kreditrahmen.
awa7® Visa Karte

Vorteile und Nachteile von Kreditkarten ohne Schufa

Kreditkarten ohne Schufa, sogenannte Debit- oder Prepaid-Kreditkarten, nutzt du beim Onlineshopping und zum Bezahlen im Ausland genauso wie eine reguläre Visa- oder Mastercard mit Kreditrahmen. Jedoch streckt die Bank dir die Beträge bei dieser Kartenart nicht vor. Eine Prepaid-Kreditkarte lädst du vor der Benutzung auf, beim Bezahlen mit der Debitkarte werden ausgegebene Beträge zeitnah von deinem Referenzkonto abgebucht.

Vorteile von Prepaidkarten ohne Schufa:
  • volle Kostenkontrolle
  • schufafreies Kartenmodell
  • einige Anbieter bieten kleine Startguthaben
  • Aufladung per Dauerauftrag möglich
  • Kartenmodelle mit oder ohne Kartenkonto
Vor allem Autovermietungen oder Hotels, die dich um ein Deposit bitten, bewerten solche Prepaidkarten ohne Abfrage bei der Schufa meist schlechter als „echte“ Kreditkarten wie die awa7® Visa Kreditkarte. Es kann vorkommen, dass diese Karten bei einer Prüfung vor Ort beim Check-in an der Rezeption oder bei der Übergabe des Mietwagens nicht akzeptiert wird, obwohl du die Buchung vorab darüber getätigt hast.
Eine Kreditkarte ohne Abfrage bei der Schufa hat selbstverständlich nicht nur Nachteile. Ein großer Vorteil ist, dass fast jeder eine Prepaid-Kreditkarte beantragen kann. Unabhängig von der Bonität oder einem negativen Eintrag bei der Schufa. Außerdem kann eine Prepaid-Kreditkarte nicht zur Schuldenfalle werden. Das ist vor allem für minderjährige Karteninhaberinnen und Karteninhaber von Vorteil.

Lässt deine Kreditwürdigkeit es zu, solltest du jedoch eine Charge- oder Revolving-Kreditkarte, wie zum Beispiel die Visa Kreditkarte awa7® ohne Jahresgebühr beantragen.

Hier siehst du die Nachteile einer Kreditkarte ohne Schufa auf einen Blick:
  • kein von der kartenausgebenden Bank bereitgestellter Kreditrahmen
  • Kartenaufladung ist erforderlich
  • dir steht nur das auf das Kartenkonto eingezahlte Guthaben zur Verfügung
  • geringere Akzeptanz bei Händlern, Autovermietungen oder Hotels
  • meist höhere Gebühren beim Geldabheben, vor allem im Ausland
  • meist kleineres Limit bei Bargeldabhebungen
  • die Anzahl der Bargeldabhebungen ist oft limitiert

Die Beantragung einer Kreditkarte ohne Schufa oder einer Prepaid-Kreditkarte solltest du als Verbraucherin oder Verbraucher nur dann in Erwägung ziehen, wenn deine finanzielle Situation keine andere Option zulässt. Das ist vor allem dann der Fall, wenn du in der Vergangenheit Zahlungsschwierigkeiten hattest oder dein Einkommen zu niedrig ist und dir die Banken nach der Prüfung deiner Bonität keine Kreditkarte ausstellen. Kreditinstitute sprechen dann auch von einem negativen Eintrag bei der Schufa.
 

Eine normale Kreditkarte ist oft günstiger


Bist du auf der Suche nach einer Kreditkarte ohne Abfrage bei der Schufa oder Bonitätsprüfung, dann sind für dich Prepaid-Kreditkarten die beste Wahl. Benötigst du aber eine Kreditkarte mit hoher Akzeptanz auf Reisen zum Bezahlen und Geldabheben im Ausland ohne Fremdwährungsgebühren oder für größere Anschaffungen, dann ist eine normale Kreditkarte sinnvoll. Die vielfach ausgezeichnete awa7® Visa Kreditkarte kann dein treuer und verlässlicher Begleiter werden. Der Kreditkartenantrag ist schnell gemacht. Ein Schufa-Eintrag muss kein Ausschlusskriterium sein.

Buy. Breathe. Relax. awa7®

Ganz einfach funktioniert das Bezahlen mit der Visa Kreditkarte awa7®, die du easy und unkompliziert online beantragst. Nachdem deine Kreditkarte bei dir eingetroffen ist, kannst du sofort losshoppen, ohne zuvor Guthaben aufzuladen. Denn unsere Partnerbank Hanseatic Bank streckt dir den Betrag zunächst vor und gleicht ihn einmal im Monat per Lastschrift wieder aus. Auf deiner Kreditkartenabrechnung siehst du genau, was du mit deiner Kreditkarte bezahlt hast.

Vorteile der awa7® im Vergleich zu Kreditkarten ohne Schufa

Beantragst du die awa7® Visa Karte, prüfen wir, anders als Anbieter für Kreditkarten ohne Schufa deine Bonität. Natürlich erst, nachdem du uns dein Einverständnis dazu gegeben hast. Nach erfolgreicher Legitimation nutzt du deine neue Kreditkarte mit ganz viel Leichtigkeit und einem Verfügungsrahmen von bis zu 2.500 € zu Beginn, zum Abheben von Bargeld oder zum Bezahlen – online und offline. Der Kreditrahmen kann zu einem späteren Zeitpunkt noch erweitert werden.

Du brauchst also nicht erst Guthaben auf dein Kreditkartenkonto zu transferieren, um deinen Verfügungsrahmen zu nutzen, sondern kannst sofort shoppen.

Möchtest du kurzfristig deinen Kreditrahmen erhöhen, beispielsweise vor einer Reise oder einer größeren Anschaffung, geht das nach vorheriger Rücksprache mit der Hanseatic Bank. Um eine Einzahlung auf dein Konto vorzunehmen, nutzt du die IBAN deiner awa7® Kreditkarte. Deinen offenen Saldo gleichst du auf Wunsch natürlich jederzeit durch eine Überweisung von deinem Referenzkonto aus. Dies ist aber nicht notwendig, da die Karte (anders als manch andere Kreditkarten) auch von deinem Referenzkonto per Lastschrift Beträge einziehen kann.

Die awa7® ist die Visa Kreditkarte, die mehr kann.
Hier siehst du die Vorteile für Karteninhaberinnen und Karteninhaber der awa7® im Vergleich zu einer Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa auf einen Blick:
  • Kreditrahmen von bis zu 2.500 € zu Beginn
  • kein Aufladen erforderlich
  • hohe Akzeptanz, auch als Deposit bei Hotels oder Autovermietungen
  • pflanzt Bäume mit jeder echten Transaktion und bei Eröffnung¹
  • 0 € Jahresgebühr oder Grundgebühr dauerhaft
  • 0 € Abhebegebühr, weltweit**
  • 0 € Gebühren beim Abheben von Fremdwährungen
  • 0 € Mindestumsatz
  • flexible Rückzahlung in Teilraten möglich, zinsfrei in den ersten 3 Monaten² 
  • kein Kontowechsel erforderlich
  • automatischer Ausgleich via Lastschrift von deinem Girokonto
  • Zahlung via Apple Pay oder Google Pay™ möglich
  • hohe Sicherheitsstandards
  • volle Ausgabenkontrolle und Transparenz mit der App Hanseatic Bank Mobile

Gutes tun mit der awa7® und exklusive Vorteile genießen

Jeder Einkauf gibt dir mehr Luft zum Atmen.
Für jede Neukundin und jeden Neukunden pflanzen wir mindestens einen Baum¹ . Ganz nebenbei Gutes tun war noch nie so einfach. Denn pro 100 € Umsatz mit deiner awa7® Visa Kreditkarte kommt 1 weiterer Baum hinzu¹ . Das gilt für fast jeden Kartenumsatz.

awa7® ist dein kleiner Glücklichmacher. Denn mit der gebührenfreien* Visa Kreditkarte genießt du auch die Boni in der Vorteilswelt unserer Partnerbank Hanseatic Bank und machst ganz leicht mehr aus deinem Geld. Darunter attraktive Versicherungsleistungen, 5 % Rabatt auf die Buchung über das Reiseportal Urlaubsplus oder Gutscheine aus mehr als 100 Onlineshops.

awa7® Kreditkarte beantragen – so geht’s

  1. Antrag
  2. VideoIdent mit WebID oder POSTIDENT
  3. Bestätigung von E-Mail und Mobilfunknummer
  4. Festlegung deiner Zugangsdaten
  5. Erhalt von Karte und PIN in separater Post
Deine awa7® Visa Kreditkarte beantragst du easy und ohne viel Papierkram online. An ausgewählten Standorten und Terminen, beispielsweise in Einkaufszentren, ist der Abschluss des Online-Antrags auch vor Ort möglich. Wir unterstützen dich dabei. Solltest du Fragen zum Antrag haben, wende dich jederzeit gerne an das awa7® Support-Team.

Telefon: 0201 815 810 07 (Mo–Fr von 9–17 Uhr)
E-Mail: support@awa7.de

Antworten auf die meistgestellten Fragen findest du auch in unseren FAQ.

Du bist mindestens 18 Jahre alt und besitzt eine Mobilfunknummer sowie einen Wohnsitz in Deutschland? Wenn du zudem ein regelmäßiges Einkommen auf dein Girokonto im SEPA-Raum beziehst, beantragst du die awa7® ohne einen Kontowechsel. Du behältst dein Girokonto bei deiner Hausbank und mit der awa7® kommen noch mehr finanzielle Freiräume hinzu.
Hast du deinen Antrag erfolgreich abgeschlossen, schicken wir dir eine Willkommens-E-Mail, in der sich ein Link befindet, mit dem du dich für die Kreditkarte legitimieren kannst. Dafür steht dir Video-Ident mit WebID zur Verfügung. In unseren FAQ erfährst du mehr darüber.
Wurde dein Antrag geprüft und bewilligt, wirst du mit mehreren SMS und E-Mails benachrichtigt. Zeitverzögert treffen zwei Briefe von der Hanseatic Bank mit deiner Karten-PIN und deiner awa7® Kreditkarte bei dir ein. Du bestätigst deine Mobilfunknummer und deine E-Mail-Adresse. Außerdem legst du dein Passwort für das Online Banking fest, die erforderliche TAN zur Bestätigung senden wir dir ebenfalls als SMS.